2018 by Who is Anna B. Proudly created with Wix.com

  • Facebook - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • Instagram - White Circle


§1 Allgemein

Bei Kauf eines Produktes von “Who is Anna B.“ treten zwischen Ihnen, dem Kunden, und der Anna Maria Bieniek, dem Verkäufer, nachstehend angeführte Allgemeine Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB benannt) in Kraft. Sollten Sie Fragen zu unseren AGB haben, kontaktieren Sie uns bitte vor Abschluss Ihrer Bestellung unter folgender E-Mail: info@whoisannab.com.

“Who is Anna B.“ ist eine Marke der Anna Maria Bieniek, Buckenhoferweg 63 , 91058 Erlangen / Deutschland. 
Gegenstand der Marke “Who is Anna B.“ ist die Herstellung und der Handel mit Life-Style /Home-Accessoires aller Art. 
Die nachstehenden AGB gelten für alle Verträge, die wir mit Ihnen übers Internet oder im Direktverkauf- und versand abschließen. Diese gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Die Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

Mit der Erteilung des Auftrages erklären Sie, dass Ihnen die AGB bekannt sind und dass Sie mit diesen einverstanden ist. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, auch wenn wir diesen Geschäftsbedingungen nicht widersprechen.

Käufer oder Kunden im Sinne dieser AGB sind entweder Verbraucher, d.h. eine natürliche Person, bei dem der Zweck der Bestellung nicht einer gewerblichen, selbstständigen oder freiberuflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann oder Unternehmer, der eine natürliche Person, juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft sein kann, die zu gewerblichen, selbstständigen oder freiberuflichen Zwecken bestellt. Kunden im Sinne dieser AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. 

Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

AGB des Kunden finden hier keine Anwendung. Abweichende Vereinbarungen zu den vorliegenden Liefer- und Zahlungsbedingungen gelten ausschließlich dann, wenn sie von uns als Zusatz zu diesen AGB schriftlich bestätigt wurden. Dies gilt auch dann, wenn wir in Kenntnis etwaiger abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung vorbehaltlos ausführen.

Als Werktage gelten alle Wochentage mit Ausnahme von Samstag, Sonntag und allgemeinen gesetzlichen Feiertagen.


§ 2 Vertragsschluss
Der Kaufvertrag kommt zustande mit „Who is Anna B.“.
Sämtliche Werbeangebote sind mangels anderer Vereinbarung oder Verlautbarung freibleibend.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

Der Vertrag kommt über das Online-Warenkorbsystem wie folgt zustande:

Die zum Kauf beabsichtigten Waren werden im „Warenkorb“ abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste kannst du den „Warenkorb“ aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen.
Nach Aufrufen der Seite „Kasse“ und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt.
Soweit du als Zahlungsart ein Sofortzahl-System (z.B. PayPal, Sofort (Stripe), Kreditkarte (Stripe)) nutzt, wirst du entweder in unserem Online-Shop auf die Bestellübersichtsseite geführt oder du wirst zunächst auf die Internetseite des Anbieters des Sofortzahl-Systems weitergeleitet.
Erfolgt die Weiterleitung zu dem jeweiligen Sofortzahl-System, nimmst du dort die entsprechende Auswahl bzw. Eingabe deiner Daten vor. Abschließend wirst du zurück in unseren Online-Shop auf die Bestellübersichtsseite geleitet.
Vor Absenden der Bestellung hast du die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen.
Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen” erklärst du rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustande kommt.

Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Du hast deshalb sicherzustellen, dass die von dir bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

 

Für Einkäufe im Online-Shop von whoisannab.com gilt zusätzlich: Die Auslieferung der bestellten Ware erfolgt erst nach Gutschrift der vollständigen Summe auf unserem Konto. Die von Ihnen bestellte Ware bleibt bis zum Eingang Ihrer Zahlung, maximal jedoch 14 Tage, für Sie reserviert. Die Bestellung ist dann für Sie und für uns ohne weitere Folgen erledigt. 

§3 Kundenkonto

Der Kunde ist bei der erforderliche Eingabe seiner persönlichen Daten zur Registrierung für die wahrheitsgemäßen und vollständigen Angaben verantwortlich. Er ist verpflichtet, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Die Bestätigung der Anmeldung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung.

Der Kunde hat sich jeder Störung der Webseiten oder weitergehenden Nutzung der zugänglichen Daten außerhalb der jeweils plattformintern vorgesehen Nutzung zu enthalten. Manipulationen mit dem Ziel der Erlangung von unberechtigten Zahlungen oder sonstigen Vorteilen zum Nachteil von uns können, neben rechtlichen Konsequenzen, insbesondere auch zum Verlust des Zugangs führen.

Jeder Kunde ist berechtigt, lediglich ein Kunden-Konto gleichzeitig zu unterhalten. Wir behalten uns vor, Mehrfachanmeldungen zu löschen und Mitglieder, die gegen die Bestimmungen von den genannten Bestimmungen von §3 verstoßen, zu verwarnen oder zu kündigen bzw. Inhalte zu löschen oder zu verändern (Virtuelles Hausrecht).

Wir sind nicht verpflichtet, die Registrierung oder die Bestellung eines registrierten Kunden anzunehmen. Sämtliche Guthaben auf Kundenkonten, werden weder in Bar ausgelöst und sind auch nicht an Dritte übertragbar.

§4 Preise, Versandkosten, Versandart

Unsere Preise sind Endpreise in Euro und enthalten die in Deutschland derzeit gültige gesetzliche Mehrwertsteuer. Der Versand erfolgt auf Kosten des Kunden. Die Kosten beinhalten eine Pauschale für Verpackung und Porto.

Für Lieferungen unter 100.00 Euro innerhalb des deutschen Festlands berechnen wir 3,99Euro bis 1kg und 8,49 über 1 kg.

Für Lieferungen ab 100.00 Euro innerhalb des deutschen Festlands ist der Versandkostenfrei.

Für Sendungen nach Belgien, Dänemark, Finnland, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Spanien, Schweden (Norwegen, Deutsche Inseln) Zone1, berechnen wir pauschal 9,99 Euro bis 1kg Versandkosten und über 1 kg  20,99€.

Für Sendungen in alle anderen Länder setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung und erfragen die tagesaktuellen Versandkosten.

Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren an. Weitere Informationen zu Zöllen finden Sie beispielsweise unter http://ec.europa.eu/taxation_customs/cu stoms/customs_duties/tariff_aspects/cu stoms_tariff/index_de.htm und zur Einfuhrumsatzsteuer unter http://auskunft.eztonline.de/ezto/Welcome.do sowie speziell für die Schweiz unter http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do

Wir sind in zumutbarem Umfang zu Teillieferungen berechtigt.

Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, bestimmen wir die angemessene Versandart und das Transportunternehmen nach unserem billigen Ermessen.

Eine im Webshop genannte Versanddauer ist unverbindlich, da wir nur die rechtzeitige ordnungsgemäße Ablieferung der Ware an das Transportunternehmen schulden und für vom Transportunternehmen verursachte Verzögerungen nicht verantwortlich sind. 

Wir liefern nur im Versandweg.

Eine Selbstabholung der Ware ist möglich für die Kunstwerke, die über 500€ Wert haben.

Wir liefern nicht an Packstationen.

 

 

§5 Zahlung

Die Zahlung erfolgt grundsätzlich nach Wahl des Kunden durch PayPal, Sofort (Stripe) oder Kreditkarte (Stripe)). Wir behalten uns jedoch vor, die Lieferung nur gegen Nachnahme durchzuführen. Für den Fall einer Nachnahmesendung fallen zusätzlich Gebühren der Postzustellung an. Diese sind vom Kunden zu zahlen und werden dem Kaufpreis hinzugerechnet.

 

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten.
Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach der Bestellung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet. 

PayPal 
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. 
Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. 

Sofort
Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Sofort GmbH weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Sofort bezahlen zu können, müssen Sie über ein für die Teilnahme an Sofort freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von Sofort durchgeführt und Ihr Konto belastet.


Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur mit von uns unbestrittenen oder rechtskräftig gegen uns festgestellten Forderungen zu. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

Wir behalten uns bei jeder Bestellung vor, bestimmt Zahlarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen. Sie sind damit einverstanden, dass sie Rechnungen und Gutschriften ausschließlich in elektronischer Form erhalten.

 

Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache - in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

§6 Lieferung und Retoure
Ein Beschaffungsrisiko wird von uns nicht übernommen, auch nicht bei einem Kaufvertrag über eine Gattungsware. Wir sind nur zur Lieferung aus unserem Warenvorrat und der von uns bei unseren Lieferanten bestellten Warenlieferung verpflichtet. Die Verpflichtung unsererseits zur Lieferung entfällt, wenn wir trotz ordnungsgemäßen, kongruenten Deckungsgeschäft selbst nicht richtig und rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit von Komponenten/Zubehör/Materialien nicht zu vertreten haben, den Kunden hierüber unverzüglich informiert haben und nicht ein Beschaffungsrisiko übernommen haben. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir eine eventuelle Vorauszahlung unverzüglich erstatten.

Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei beeinträchtigenden Umständen durch höhere Gewalt. Der höheren Gewalt stehen gleich: Streik, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie- und Rohstoffknappheit, unverschuldete Transportengpässe, unverschuldete Betriebsbehinderungen zum Beispiel durch Feuer, Wasser und Maschinenschäden und alle sonstigen Behinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht von uns schuldhaft herbeigeführt worden sind. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden wir dem Käufer unverzüglich mitteilen. Besteht das Leistungshindernis in den vorgenannten Fällen länger als sechs Wochen, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz bestehen in diesem Fall nicht.

Sollte ein bestellter Artikel nicht lieferbar sein, weil wir von unserem Lieferanten ohne unser Verschulden nicht beliefert werden, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. In diesem Fall werden wir den Kunden unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht verfügbar ist und etwaige schon erbrachte Zahlungen unverzüglich erstatten.

Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger oder der Kunde in Annahmeverzug gerät, über. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht. Ansonsten geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Käufer über. In allen anderen Fällen geht die Gefahr mit der Auslieferung der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über.

Der Kunde hat die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40€ nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Die Rückzahlung erfolgt, sofern Sie uns keine andere Kontoverbindung mitteilen, stets auf das von Ihnen zur Zahlung verwendete Konto.

Für die kostenfreie Rücksendung erhält der Käufer von uns einen Retourschein oder einen Link , wenn er uns über info@whoisannab.com benachrichtigt, dass er die Ware zurücksenden will. Sollte es Probleme beim Ausdruck geben, bitten wir um eine Nachricht per Mail. Natürlich können Sie die Produkte auch direkt auf eigene Kosten an uns zurücksenden ohne den Retourschein zu benutzen. Die Verwendung des Retourscheins ist keine Voraussetzung für die Kostentragung der Rücksendung durch „Who is Anna B.“ Abwicklung der Rücksendung:

1. Anforderung Retourschein über info@whoisannab.com

2. Ausdruck des Retourscheins

3. Anbringen des Retourscheins auf dem verschlossenen Rücksendepaket

4. Rücksendung des Paketes über DHL ….

Für unfrei an uns zurückgesandte Sendungen übernehmen wir keine Haftung und nicht die Kosten. Wir sind berechtigt die Annahme zu verweigern.


§6.1

Transportschäden
Für Verbraucher gilt: 
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Für Unternehmer gilt:
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.

 

§7. 

Reklamation & Beschwerden
Die Kundenzufriedenheit ist uns äußerst wichtig, deshalb können Sie sich im Falle einer Beschwerde oder Reklamation per Mail an info@whoisannab.com oder postalisch an unsere Adresse: Anna Maria Bieniek. Buckenhoferweg 63., 91058 Erlangen, wenden.

Wenn Sie uns Ihre Kundennummer und den Bestellvorgang/die Rechnung oder eine Kopie davon mit angeben oder einreichen, bedeutet dies eine große Arbeitserleichterung für uns und beschleunigt die Bearbeitung. Wir werden uns stets bemühen, Ihre Anliegen zügig zu prüfen und zu bearbeiten. Sie helfen uns ferner, wenn Sie uns möglichst genau das Problem schildern. Ist eine Einschaltung eines Zulieferers nötig, bitten wir um Geduld, damit eine befriedigende Lösung herbeigeführt werden kann.

Da nicht alle Mängel im eigenen Haus entstehen, sondern auch auf Zuliefererseite beruhen können, kann es unter Umständen einige Zeit dauern, bis eine Klärung herbei geführt werden kann. Sie werden von uns über etwaige Wartezeiten informiert. Sollte innerhalb von einer Woche keine Reaktion von uns erfolgt sein, bitten wir Sie um eine erneute Meldung an uns. In seltenen Fällen können E-Mails in Spamfiltern bei uns oder bei Ihnen hängengeblieben sein oder eine Nachricht auf sonstigem Weg hat Sie nicht erreicht oder ist versehentlich unterblieben.

Leder ist ein Naturprodukt. Deshalb liegt es in der Natur der Sache, dass sich die Farbe, die Qualität und/oder die Griffigkeit des Leders durch die individuelle Gerbung von Lederhaut zu Lederhaut verändert oder verändern kann. Wir weisen darauf hin, dass die Warenbestellung über den Konfigurator nicht immer genau dieselben z.B. Farben/Farbtöne haben kann, wie das an den Kunden ausgelieferte Produkt. Kleine farbliche Unterschiede können somit auftreten. Wir unternehmen alles in unser Macht stehende, um in solchen Fällen Abweichungen zu vermeiden. Abfärbungen sind kein Reklamationsgrund, sondern deuten auf die schonende Behandlung der eingesetzten Produkte hin.


§8. 

Gewährleistung
Für die sogenannten Standard -Produkte von WHO IS ANNA B.  gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Für Verbraucher beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei gebrauchten Sachen ein Jahr ab Ablieferung der Ware.
Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche ein Jahr ab Gefahrübergang; die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB bleiben unberührt.


Offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler von gelieferter Ware reklamieren Sie bitte sofort, per Mail an info@whoisannab.com oder postalisch.  Bitte fügen Sie die Bestellunterlagen/Rechnung bei und geben Ihre Kundennummer mit an.

Wir haften nicht, wenn uns ein Mangel nicht im Falle von offensichtlichen Mängeln innerhalb von 5 Werktagen nach Lieferung oder sonst innerhalb von 5 Werktagen nach Entdeckung des Mangels angezeigt wird. Ist die gelieferte Ware mit einem Sachmangel behaftet, werden wir wahlweise eine Beseitigung des Mangels anstreben oder die Lieferung von mangelfreier Ware vornehmen. Unsere Entscheidung wird dem Kunden per Mail oder auf Wunsch auch per Fax angezeigt.

Wir haften nicht für Transportschäden. Für eine Reklamation wenden Sie sich bitte direkt an das Unternehmen, das die Lieferung vorgenommen hat. Als Verbraucher wirst du gebeten, die Sache bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommst du dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf deine gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

Wir haften nicht für Fehler, welche auf die Anwendung durch den Kunden/Nutzer zustande kommen. Für eventuelle, auf leichter Fahrlässigkeit beruhende Druck- bzw. Anzeigefehler in jeglichen Werbemitteln übernehmen wir keine Haftung. In Bezug auf sonstige Schäden haften wir nicht für leichte Fahrlässigkeit. Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. 

Gegenüber Unternehmern gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers, die in den Vertrag einbezogen wurden; für öffentliche Äußerungen des Herstellers oder sonstige Werbeaussagen übernehmen wir keine Haftung.
Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leisten wir gegenüber Unternehmern zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung).
Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden haften wir stets unbeschränkt
bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist
bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)
im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart
soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.
Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop.


§9. Gerichtsstand
Das Recht der Bundesrepublik Deutschland gilt für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtlichen Beziehungen mit uns. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht, finden keine Anwendung. Bei Verträgen zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Berechtigten zugerechnet werden kann (Vertrag mit Verbraucher), gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten über diese Geschäftsbedingungen und unter deren Geltung geschlossenen Einzelverträge, unser Geschäftssitz vereinbart. Wir sind in diesem Fall auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

§10. Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. 
Zur Beilegung von Streitigkeiten aus einem Vertragsverhältnis mit einem Verbraucher bzw. darüber, ob ein solches Vertragsverhältnis überhaupt besteht, sind wir zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle verpflichtet. Zuständig ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de. An einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Stelle werden wir teilnehmen.

§11. Schlussbestimmungen
Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.

§12. 

Änderung der AGB
Wir sind berechtigt, diese AGB, soweit sie in das Vertragsverhältnis mit dem Kunden eingeführt sind, einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Anpassung werden wir den Kunden unter Mitteilung des Inhaltes der geänderten Regelungen informieren. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nicht binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis uns gegenüber in Schrift- oder Textform widerspricht.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein, soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt werden. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung soll durch diejenige wirksame bzw. durchführbare Bestimmung ersetz werden, die der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt. Dies gilt auch für etwaige Vertragslücken.


§13. 

Salvatorische Klausel
Sollte eine gegenwärtige oder zukünftige Bestimmung des Vertrages aus anderen Gründen als AGB-rechtlichen Reglungen in den §§ 305-310 BGB ganz oder teilweise unwirksam/nichtig oder nicht durchführbar sein oder werden, so wird hiervon die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nicht berührt, soweit nicht unter Berücksichtigung der nachfolgenden Regelung die Vertragsdurchführung für eine Partei eine unzumutbare Härte darstellt. Das Gleiche gilt, wenn sich nach Abschluss des Vertrages eine ergänzungsbedürftige Lücke ergibt. Die Parteien werden die unwirksame/nichtige/undurchführbare Bestimmung oder ausfüllungsbedürftige Lücke durch eine wirksame Bestimmung ersetzen, die in ihrem rechtlichen und wirtschaftlichen Gehalt der unwirksamen/nichtigen/undurchführbaren Bestimmung und dem Gesamtzweck des Vertrages entspricht.


§14. 

Hinweise
Der gesamte Inhalt der Webseite, einschließlich dieser AGB, Bilder, Grafiken, Fotos, bewegten Bildern, Ton und Geräusche, Illustration, Software und Texte stellen urheberrechtlich geschütztes geistiges Eigentum unserseits oder das unser verwandter Unternehmen dar. Eine Nutzung durch Dritte, auch in Auszügen, zu privaten Zwecken oder gewerblichen Zwecken des Angebots von Waren und/oder Dienstleistungen, ist nicht gestattet. Zuwiderhandlungen werden verfolgt.

Unsere Adresse für Kontakte aller Art:

Anna Maria Bieniek  .............................
Who is Anna B.


Buckenhoferweg 63 
91058 Erlangen

info@whoisannab.com

USt Id-Nr. DE 291184764

Stand der AGB: 05.05.2018
 

Widerrufsbelehrung


Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Anna Maria Bieniek, Buckenhoferweg 63, 91058 Erlangen, info@whoisannab.com, Germany, Telefon: 015116607800) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:
Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An Anna Maria Bieniek, Buckenhoferweg 63 , 91058 Erlangen, info@whoisannab.com, Germany

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.


Widerrufsbelehrung erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte.